Ayman Graf Stein posted on 01/30/2017

Ayman Graf Stein posted on 01/30/2017

Jürgen Todenhöfer

WER TRUMPS AUSSENPOLITIK VERSTEHEN WILL, MUSS DAS LESEN! Liebe Freunde, wie wird Trumps Außenpolitik aussehen? Vieles kann man bei seinem "Nationalen Sicherheitsberater" Flynn nachlesen. In "The Field Of Fight" (2016). Flynn ist mächtiger als jeder Außen- oder Verteidigungsminister. Hier 6 seiner Rambo-Thesen, von denen er bisher nur die These zu Russland (vorerst) aufgegeben hat. Sein Islamhass aber ist ungebrochen:

1.) FLYNN SCHREIBT: KRITIK AM ISLAM ALS "RASSISTISCH, ETHNOZENTRISCH UND EINFACH WIDERLICH" WIRD ALS "ISLAMOPHOBIE" TABUISIERT. (Seite 125). ALS "WIEDERGUTMACHUNG FÜR EINGEBILDETE, IMAGINÄRE SÜNDEN GEGENÜBER MUSLIMEN WÄHREND DES KOLONIALISMUS." (126).

Flynn: Führende amerikanische Politiker haben selbst nach 9/11 trotz aller Gegenbeweise wiederholt, "der Islam sei eine Religion des Friedens"... "Das führte zu Obamas absurder Behauptung, der Islamische Staat habe nichts mit dem Islam zu tun." (62)."

2.) FLYNN: "WIR BEFINDEN UNS IN EINEM WELTKRIEG" GEGEN RADIKALE ISLAMISTEN UND GEGEN EINE ALLIANZ DER STAATEN RUSSLAND, IRAN, SYRIEN, CHINA, NORDKOREA, KUBA, NICARAGUA, VENEZUELA UND BOLIVIEN. (2, 3, 76).

(Die Bezeichnung Russlands als zentralen Feind der USA hat der hoch psychotische Flynn erst im November 2016 aufgegeben.)

Einigendes Band ist laut Flynn der Hass auf den Westen, vor allem auf die USA und Israel. (3). Der Kampf werde wahrscheinlich Generationen dauern. (8).

3.) FLYNN: "IRAN IST DER WELTWEIT FÜHRENDE TERRORISMUS-SPONSOR." (80, 129). Er ist das
"Herzstück" des Terrors. (77).

[Der schiitische] "Iran hat seit langem Al Qaida unterstützt, was viele verblüfft, weil Al Qaida eine sunnitische Organisation ist". Doch ihr gemeinsames Ziel ist die Zusammenarbeit gegen ihre "gemeinsamen Feinde im Westen, besonders gegen die USA." (81).

"Selbst ein nicht-nuklearer Iran ist als wichtigste Stütze des anti-israelischen Terrorismus, vor allem der Hamas und des Islamischen Jihad, eine existentielle Bedrohung Israels." (88).

4.) FLYNN: "DIPLOMATIE ALLEIN WIRD NICHT AUSREICHEN, UM UNSERE FEINDE ZU ZERSCHMETTERN. WIR MÜSSEN AUCH AUF DEM SCHLACHTFELD TÄTIG WERDEN." (177, 178,179).

Aufgabe der neuen politischen Führung in Washington wird es [laut Flynn] sein, "eine siegreiche Strategie zu entwickeln, die Iran [durch einen Regimewechsel] Freiheit bringt, Putins ehrgeizige Unternehmungen im Mittleren Osten und in Europa durchkreuzt und die weltweite feindliche Allianz vernichtet." (176).

5.) FLYNN: "ALS ERSTES MÜSSEN WIR UNSERE BEZIEHUNGEN ZU ISRAEL, ÄGYPTEN UND JORDANIEN VERSTÄRKEN." (177). "WIR WERDEN AUCH DEN SCHWEREN SCHADEN RÜCKGÄNGIG MACHEN MÜSSEN, DER UNSERER BEZIEHUNG ZU DEN SAUDIS ZUGEFÜGT WURDE." (178).

"Die Israelis leben in unmittelbarer Nachbarschaft zu Terrorstaaten und werden [trotzdem] ständig gedrängt, diesen Terrorstaaten großzügige Zugeständnisse zu machen... Israel ist enorm wichtig für uns...Wir werden es brauchen, wenn wir die radikalen Islamisten und vor allem die Iraner besiegen wollen." (177).

"Der Führer Ägyptens, Präsident Abdel Fattah el-Sisi sollte international bewundert und respektiert werden." Für seinen intellektuellen Mut, "in einer unglaublich tapferen und kühnen Rede, eine Reformation der islamischen Religion gefordert zu haben." (134, 133).

6.) FLYNN: "CARTER UND OBAMA WAREN UNSERE SCHLIMMSTEN PRÄSIDENTEN." (91). SIE LIESSEN "BEFREUNDETE TYRANNEN" WIE DEN SCHAH VON PERSIEN UND ÄGYPTENS PRÄSIDENTEN HOSNI MUBARAK EINFACH FALLEN. (90).

"Obama ließ zusätzlich den befreundeten [tunesischen] Tyrannen Zine Ben Ali fallen." (90).

Gleichzeitig war er "zögerlich bei der Unterstützung der Opposition gegen [unsere Feinde], die islamistischen Regime in Damaskus und Teheran." (90).

"Anti-amerikanische Tyrannen [gebe es ferner] in Kuba, Venezuela, Iran und Syrien." (93). Soweit Michael T.
Flynn.

Was Trump vorhat, weiß ich nicht. Was sein "Nationaler Sicherheitsberater" vorhat, steht hier. Trump ernannte Flynn, nachdem dessen Buch "The Field Of Fight" in den USA bereits mehrere Monate auf dem Markt war. Es ist Flynns "Regierungserklärung". Manches in ihm ist chaotisch, widersprüchlich, verschwörungstheoretisch und hoch neurotisch. Fast alles ist rassistisch.

Bei einigen besonders widersprüchlichen Passagen des Buches habe ich ernsthaft an Flynns Verstand gezweifelt. Das würde die Sache noch schlimmer machen. Ein wirrer, psychotischer Hitzkopf an den Schalthebeln der größten Militärmacht aller Zeiten wäre ein Albtraum.

Selbst führende US-Politiker warnen zunehmend vor Flynn. Frühere Militärvorgesetzte haben ihn mehrfach aufgefordert, sich maßvoller zu verhalten. Vergeblich! Flynn ist nach wie vor in allen sicherheitspolitischen Fragen Trumps rechte Hand. Eine tickende Zeitbombe, ein Sicherheitsrisiko.

Die Politiker dieser Welt müssen sich mit den aggressiven, kriegerischen und wirren Gänsehaut-Thesen dieses Mannes auseinander setzen. Niemand soll später sagen können, das alles habe er nicht wissen können. Euer JT

3 likes - 0 comments

More feeds from Ayman Graf Stein

Ayman Graf Stein posted on 05/15/2017
Ayman Graf Stein posted on 05/15/2017

أقنعني убеди меня

facebook.com
Ayman Graf Stein posted on 05/04/2017
Ayman Graf Stein posted on 05/04/2017

Marcel Krass

facebook.com
Ayman Graf Stein posted on 04/21/2017
Ayman Graf Stein posted on 04/21/2017

Boxing History

facebook.com